Postbank Girokonto
Daten und Fakten im Überblick

Mit dem Poststrukturgesetz von 1989 wurde der Postbank der Weg in die EigenstĂ€ndigkeit geöffnet. Das Gesetz hat die Aufteilung der Deutschen Bundespost in die Unternehmen Post, Telekom und Postbank geregelt. Heute ist die Postbank ein erfolgreiches, an der Börse notiertes Unternehmen, dass seinen Kunden moderne Finanzdienstleistungen anbietet, zu denen auch die FĂŒhrung eines Girokontos gehört. Bei der Postbank können Kunden eigentlich schon seit 90 Jahren ein Konto fĂŒhren, aber in der modernen Form des Onlinebanking gibt es das Postbank Giro Plus erst seit knapp zehn Jahren.

Die Fakten zum Postbank Girokonto auf einen Blick

  • Kostenlose KontenfĂŒhrung
  • Mit kostenloser Kreditkarte bei entsprechender BonitĂ€t
  • Inklusive eines kostenlosen Tagesgeldkontos mit attraktiver Verzinsung
  • Kostenlose Bargeldbeschaffung an ĂŒber 7.000 Geldautomaten der Cash-Group

Die Postbank hat sich mittlerweile zu einem fĂŒhrenden Anbieter im Bereich Girokonten entwickelt und wurde in der Zeitschrift Chip Ausgabe 07/2008 zum Testsieger erklĂ€rt.

Die Postbank bietet ihren Kunden ein Sicherheitssystem im Onlinebanking, das wirklich lĂŒckenlos ist. Auch 2009 ist es der Postbank gelungen, den Titel als Testsieger zu verteidigen.

Bei der kostenlosen KontofĂŒhrung gibt es allerdings eine kleine EinschrĂ€nkung. Die Postbank setzt voraus, dass monatlich ein bargeldloser Zahlungseingang von mindestens 1.250 Euro erfolgt. Wird dieser Betrag unterschritten, mĂŒssen fĂŒr die KontofĂŒhrung 5,90 Euro monatlich gezahlt werden. Der Zinssatz fĂŒr die Inanspruchnahme des Dispositionskredites liegt aktuell bei 12,9%. Wer diese Kosten sparen will, sollte das Postbank Giro Plus ausschließlich im Guthaben fĂŒhren.

Fazit

Wem das Angebot vom Postbank Giro Plus nicht ausreicht, dem bietet die Postbank noch ein weiters attraktives Girokonto unter der Bezeichnung Postbank Giro extra Plus. Bei diesem Girokonto ist dann zusĂ€tzlich auch ein kostenloses Wertpapierdepot mit Anlagekonto enthalten und der Zinssatz fĂŒr den eingerĂ€umten Dispositionskredit liegt bei nur 10,25%. Einzige Bedingung ist ein monatlicher Geldeingang von mindestens 3.000 Euro. Wird dieser Betrag unterschritten, sind 9,90 Euro monatliche KontofĂŒhrungsgebĂŒhr zu entrichten.

Weitere Informationen zum Postbank Girokonto finden Sie hier: https://www.postbank.de/privatkunden/girokonten.html